„Säen wir gemeinsam ein Saatkorn in die Erde.“

Europäische Bürgerinitiative People4Soil – www.people4soil.eu

Die Europäische Bürgerinitiative People4Soil setzt sich für eine effektive Bodenschutz-Gesetzgebung auf europäischer Ebene ein. Denn die bestehenden EU-Regelungen reichen bei weitem nicht aus, um ein angemessenes Schutzniveau für alle Böden in Europa abzusichern.

logo People 4 Soil groesserÖsterreich ist europäischer Spitzenreiter im Bodenverbrauch! Die wertvolle Ressource Boden wird immer knapper, freie Flächen werden immer wertvoller. Aber auch Erosion, Verluste organischer Substanzen, Verdichtung, Versalzung, Erdrutsche, Überschwemmungen und Verunreinigung haben hierzulande sowie in ganz Europa negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit, auf die Ernährungssicherheit, auf die natürlichen Ökosysteme, auf die Biodiversität und auf das Klima, sowie auch auf unsere Wirtschaft.

People4Soil ein Netzwerk von mehr als 400 Organisationen setzt sich für eine effektive Bodenschutz-Gesetzgebung auf europäischer Ebene ein. Denn die bestehenden EU-Regelungen reichen bei weitem nicht aus, um ein angemessenes Schutzniveau für alle Böden in Europa abzusichern.

Seit September 2016 gilt es, innerhalb eines Jahres mindestens eine Million BürgerInnen aus mindestens sieben EU-Mitgliedstaaten davon zu überzeugen, die Initiative People4Soil zu unterstützen, damit sie die gewünschte Wirkung erzielt und die Europäische Kommission einen Gesetzesvorschlag erarbeitet.

Als nationale Koordinationsstelle hilft der Umweltdachverband dabei mit, diese Herausforderung zu meistern. Österreichweit müssen dazu 13.500 Unterstützungserklärungen gesammelt werden.

 

Helfen auch Sie mit Ihrer Unterschrift für unseren Boden:
www.people4soil.eu

Sie können dem offenen Netzwerk natürlich kostenfrei und ohne weitere Verpflichtungen auch als Organisation beitreten und so der Initiative mehr Gewicht verleihen.

Spread seeds and spread the word!
Z. B. auf Facebook: www.facebook.com/people4soil

Einige graphische Hilfsmittel zur Bewerbung bieten wir hier zum Download an:

Weiteres Promotion-Material, darunter auch ein eigens produziertes Youtube-Video, finden Sie auf www.people4soil.eu/de/promote

 DANKE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

---

35368 logo pressemitteilung europaeische kommission

Die Europäische Bürgerinitiative & Informationen zum Datenschutz in aller Kürze
Nähere Informationen auf der Website der Europäischen Kommission

  • Was ist eine Europäische Bürgerinitiative?

Eine Europäische Bürgerinitiative ist eine Aufforderung an die Europäische Kommission, einen Rechtsakt in Bereichen vorzuschlagen, in denen die EU zuständig ist. Eine Bürgerinitiative muss von mindestens einer Million EU-Bürgerinnen und Bürger aus mindestens 7 der 28 Mitgliedstaaten unterstützt werden. In jedem dieser 7 Mitgliedstaaten ist eine Mindestanzahl von UnterstützerInnen erforderlich.

Die Regeln und Verfahren der Europäischen Bürgerinitiative stehen in einer EU-Verordnung, die im Februar 2011 vom Europäischen Parlament und vom Rat der Europäischen Union verabschiedet wurde.

Alle EU-BürgerInnen, (d. h. Staatsangehörige eines Mitgliedstaats), die das aktive Wahlrecht bei den Wahlen zum Europäischen Parlament besitzen (in Österreich ab dem Alter von 16 Jahren), können eine Bürgerinitiative unterstützen.

  • Wie können die Bürgerinnen und Bürger sicher sein, dass ihre personenbezogenen Daten, die sie bei der Abgabe ihrer Unterstützungsbekundung angeben, nicht für andere Zwecke genutzt werden?

Die Verordnung zur Bürgerinitiative gewährleistet, dass der Datenschutz sowohl bei der Organisation als auch bei allen folgenden Schritten der Bürgerinitiative von allen Beteiligten – Organisatoren, Mitgliedstaaten und Kommission – uneingeschränkt eingehalten wird.

Die angegebenen Daten dürfen von den nationalen Behörden ausschließlich zur Prüfung der Unterstützungsbekundungen verwendet werden und müssen spätestens einen Monat nach Bescheinigung der Anzahl gültiger Unterstützungsbekundungen vernichtet werden.

  • Wie können die BürgerInnen sicher sein, dass das Online-Sammelsystem sicher ist?

Die Online-Sammlung kann erst starten, wenn die zuständigen nationalen Behörden das Sammelsystem der Organisatoren zertifiziert haben.

Bei der Zertifizierung wird geprüft, ob das System die in Artikel 6 der Verordnung zur Bürgerinitiative festgelegten Mindestsicherheitsanforderungen und die technischen Voraussetzungen erfüllt. Dazu müssen die Behörden prüfen, ob das System den detaillierten technischen Spezifikationen entspricht, die in der Durchführungsverordnung (EU) Nr. 1179/2011 der Kommission zur Festlegung der technischen Spezifikationen für Online-Sammelsysteme gemäß der Verordnung (EU) Nr. 211/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Bürgerinitiative stehen.

---

Bau(m)land – ein Planspiel über die Ressource Boden

 Baumland MockupÜbrigens: Um die vielfältigen Interessen und Nutzungsmöglichkeiten, aber auch den Schutzwert verschiedener Landschaftstypen aus erster Hand zu begreifen, wurde im Auftrag des Ministeriums für ein lebenswertes Österreich das Spiel Bau(m)land konzipiert. Bau(m)land ist ein kommunikatives und taktisches Spiel für 3 bis 5 SpielerInnen bei dem über die Zukunft einer Region entschieden wird. Landwirtschaft, Industrie, Siedlungsbau und Naturschutz verhandeln gemeinsam mit der regionalen, politischen Führung über die zukünftigen Entwicklungen hinsichtlich der Flächennutzung nahe einer Kleinstadt.

Bau(m)land ist ab sofort um 20 Euro zzgl. Versandkosten über das FORUM Umweltbildung erhältlich.

 

Ansprechperson im Umweltdachverband – nationale Koordinationsstelle von People4Soil:

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Stefanie Schabhüttl

MMag.a Stefanie Schabhüttl

Teamleitung

Energie & Ressourcen (Wasser),
Stabstelle Interessenvertretung & Mitgliederbetreuung


01/401 13-35

Bodenschutz im Umweltdachverband