Governance

Der Verein Umweltdachverband

Der Umweltdachverband ist als Verein organisiert und fungiert als überparteiliche Plattform für 35 Umwelt- und Naturschutzorganisationen bzw. alpine Vereine aus ganz Österreich. Er verfolgt gemeinnützige Ziele auf dem Gebiet des Umweltschutzes und ist keine auf Gewinn gerichtete Organisation.

Vereinszweck gemäß §2 der Statuten des Umweltdachverbandes ist der Einsatz für „die Sicherung des Rechts der Menschen auf ein Leben in einer gesunden, ökologisch vielfältigen Umwelt. Dieses Recht beinhaltet den Schutz, die sinnvolle Gestaltung und die Verbesserung der Umwelt, auch in Hinblick auf zukünftige Generationen“. Als Ziele des Umweltdachverbandes werden in den Statuten

a) die Förderung von Aufgaben des Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutzes;
b) die Förderung von Aktivitäten zur Bewußtseinsbildung im Sinne der Erhaltung der Umwelt und einer nachhaltigen Nutzung, insbesondere durch Förderung der Mitgliedsorganisationen;
c) die Vertretung der Interessen des Natur-, Umwelt- und Landschaftsschutzes – auch im Sinne künftiger Generationen – im gesellschaftlichen Diskurs;
d) die Unterstützung der Mitgliedsorganisationen

genannt.

Mehr zu den Aufgaben, Themen und Schwerpunkten finden Sie hier.

Zentrales Vereinsorgan ist neben einer jährlich tagenden Vollversammlung der Delegierten aller Mitgliedsorganisationen ein 10-köpfiger Vorstand.