Veranstaltungen

  • EU Umweltbüro Veranstaltung

    EU-Umweltbüro Wissensreihe 2017

    Das EU-Umweltbüro bietet in seiner Wissensreihe 2017 das nächste Seminar zum Thema „Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) – Status Quo und Ausblick“ an. Diese Veranstaltung findet am Donnerstag, den 26. Jänner 2017, von 14.30 – 16.30 Uhr im Seminarraum des Umweltdachverbandes, Strozzigasse 10/7-9, 1080 Wien statt.

    Seminarraum des Umweltdachverbandes, Strozzigasse 10/7-9
    1080 Wien
  • EU Umweltbüro Veranstaltung

    EU-Umweltbüro Wissensreihe 2017

    Pieter de Pous, Policy Director des European Environmental Bureau (EEB), wird das EEB Arbeitsprogramm 2017 sowie die Forderungen des EEB an die Triopräsidentschaft Estland, Bulgarien, Österreich vorstellen und eine Bewertung der umweltrelevanten Aspekte vornehmen.

    Seminarraum des Umweltdachverbandes, Strozzigasse 10/7-9
    1080 Wien
  • 4. Österreichische Neobiota-Tagung

    Kern dieser durch BMLFUW, Umweltbundesamt (UBA) und AGES organisierten Tagung ist die Umsetzung der EU-Verordnung 1143/2014

    AGES - Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit Spargelfeldstrasse 191,
    1220 Wien
  • 2. Nationales Ressourcenforum

    Mit Kompetenz zu mehr Ressourceneffizienz –
    Erfahrung, Bildung und Forschung als Schlüssel zur Kreislaufwirtschaft

    Seminarhotel Heffterhof Salzburg, Maria-Cebotari-Straße 1–7,
    5020 Salzburg
    Salzburg
  • Wintertagung 2017 des ökosozialen Forums

    Von 30. Jänner bis 3. Februar 2017 findet die Wintertagung des Ökosozialen Forums – die größte agrarische Informations- und Diskussionsveranstaltung Österreichs – statt.

    Auftaktveranstaltung: Austria Center Vienna

  • Grundlagen der Bau- und Raumakustik

    Aufgrund der großen Nachfrage und des positiven Feedbacks wird das Seminar Grundlagen der Bau- und Raumakustik wiederholt!

    Hotel Restaurant Seeberghof
    Seewiesen
    Steiermark
  • Umweltdachverband Veranstaltung

    Warum Erfolg auf Bäumen wächst

    Was hat Biodiversität mit Wirtschaft zu tun? Wie kann ich als UnternehmerIn Verantwortung für den Schutz biologischer Vielfalt übernehmen? Welche wirtschaftlichen Vorteile birgt ein derartiges Engagement? Was hat sich bisher in Niederösterreich zu diesem Thema getan?

    Wirtschaftskammer Niederösterreich
    St.Pölten
    Niederösterreich
  • Ländliches Liegenschaftsmanagement

    Der zweijährige, berufsbegleitende Universitätslehrgang vermittelt grundlegende Kompetenzen und vertieftes Wissen über die Verwaltung und Dokumentation, das Nutzen und Bewirtschaften, das Beurteilen und Bewerten sowie das Entwickeln von Liegenschaften im ländlichen Raum.

    Universität für Bodenkultur
    1190 Wien
  • Umweltdachverband Veranstaltung

    Sex in der Natur – Fragen:Wissen:Vermitteln – von den Moosen bis zur Birkhahnbalz

    Die Natur hat viele kreative Möglichkeiten entwickelt, um in ihrer Vielfältigkeit zu überleben. Doch wie genau funktioniert Fortpflanzung im Pflanzen- und Tierreich?

    Ort wird noch bekannt gegeben

  • Internationale Konferenz „Frauen in Bergregionen“

    Diese Veranstaltung stellt die einzigartige Rolle von Frauen in den Mittelpunkt.

    Alpbach

    Tirol
  • Konferenz: 1957-2017: EURATOM – Atomindustrie gefördert, privilegiert, geschützt - 60 Jahre sind genug!

    Bereits zum vierten Mal findet im April 2017 die Nuclear Energy Conference NEC statt, und zwar (wie schon 2015) wieder in Linz.


    Linz
    Oberösterreich
  • CIPRA Veranstaltung

    Alpenkonventions-Workshop zu „Raumplanung und nachhaltige Entwicklung“

    CIPRA Österreich, Universität Innsbruck und die Rechtsservicestelle Alpenkonvention veranstalten in Salzburg den Alpenkonventions-Workshop zum Protokoll „Raumplanung und nachhaltige Entwicklung“

    Räumlichkeiten der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung

    Salzburg
1 2