VCÖ: Verkehrspolitik und inhaltliche Themen

23. Jän 20

Ab 1. Februar 2020 oder zum ehestmöglichen Zeitpunkt besetzt der VCÖ in seinem Team die Position Verkehrspolitik und inhaltliche Themen (Vollzeit, 40 Stunden pro Woche).

Download Stellenausschreibung

Der VCÖ – Mobilität mit Zukunft ist jene Organisation, die sich in Österreich umfassend und vorausdenkend für eine ökologisch verträgliche, sozial gerechte und ökonomisch effiziente Mobilität einsetzt. Gestützt auf fachlich fundierte Grundlagenarbeit engagiert sich der VCÖ für seine gemeinnützigen Ziele. Der VCÖ finanziert sich etwa gleichgewichtig aus Spenden von Privatpersonen, Sponsoring der Wirtschaft und Projektfinanzierungen der öffentlichen Hand.

Der VCÖ besetzt die Position Verkehrspolitik und inhaltliche Themen Verkehrspolitik zu beeinflussen, heißt für den VCÖ, die gewünschte Mobilität der Zukunft vor Augen zu haben und im täglichen Kontakt mit entscheidungs-verantwortlichen Personen der Gesellschaft auf diese „bessere Verkehrswelt“ hinzuwirken. Ihr kompetentes Auftreten, Ihre fachliche Expertise, Ihr sicherer Umgang mit Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern bei Entwicklung und Durchführung von Projekten, Ihre strategische Kontaktpflege im Verkehrs-Netzwerk sowie Ihre Fähigkeit zu vorausdenkender Themenführung machen Sie im Sinne der VCÖ-Ziele erfolgreich. Ihre Kommunikationsfähigkeit ermöglicht es Ihnen, diese Ziele auch im größeren öffentlichen Rahmen – etwa bei Vorträgen oder Presse-Interviews – zu vertreten. Mobilität und Transport sind eng gekoppelt an technische und ökonomische Fragen, weshalb Ihre Abstraktionsfähigkeit und der selbstverständliche Umgang mit Zahlen zu Ihrem Arbeitsalltag gehören.
Wer beim VCÖ tätig ist, lernt viel und schnell und feiert gemeinsame Erfolge. Es geht darum, mitziehen zu können und beim Thema Verkehr vorne weg zu sein. Die Freude an Außenkontakten bei gleichzeitiger Konfliktfähigkeit sind Stärken, die Ihnen den Weg im VCÖ und außerhalb des VCÖ ebnen. Sie sollten selbst sehr gut organisiert sein, um die Interessen unterschiedlicher Anspruchsgruppen parallel denken und handhaben zu können, sowohl wenn es um externe Kontakte als auch um die Umsetzung von Projekten geht. Für diese anspruchsvolle Aufgabe wird eine höhere Ausbildung vorausgesetzt. Mehrjährige Erfahrung in relevanten Arbeitsfeldern wie politischen Prozessen oder Öffentlichkeitsarbeit ist die Voraussetzung, um mit der ausreichenden Sicherheit die VCÖ-Anliegen zu vertreten. In einer NPO (Not-for-Profit-Organisation) gearbeitet zu haben, ist vorteilhaft, aber kein Muss.

Ihre wesentlichen Aufgaben:
Sie sind gemeinsam mit dem VCÖ-Politik-Team hauptverantwortlich für das professionelle Vorantreiben und Management der VCÖ-Themen inklusive Instrumente wie Umfragen, Factsheets, Hintergrundberichte sowie deren Weiterentwicklung. Sie übernehmen die Verantwortung für eigene Themenfelder inklusive deren Außenvertretung (Termine, Gremienarbeit, Präsentationen, Medienauftritte).

Ihr Profil:
Sie haben gute Vorkenntnisse, im Idealfall eine Ausbildung im Bereich Mobilität und Verkehr und vor allem großes Interesse an den Themen Mobilität und Transport.
Sie kennen das politische System in Österreich und idealerweise der EU.
Sie sind selbständig, engagiert und können gut organisieren.
Sie sind kommunikationsstark, kontaktfreudig und können andere begeistern.
Sie sind handlungsorientiert und „packen zu“.
Wirtschaftliches Denken, wissenschaftliches Arbeiten und die Arbeit mit Zahlen und Umfragen sind Ihnen vertraut. Kenntnisse in Bereich Statistik, Gestaltung und Auswertung von Fragebögen sind ein Plus.

Das Angebot des VCÖ:
Abwechslungsreiche und weitgehend selbstverantwortliche Tätigkeit mit viel Raum zur Weiterentwicklung in Abstimmung mit den anderen VCÖ-Arbeitsbereichen.
Vollzeit-Anstellung, 40 Stunde pro Woche.

Das NPO-spezifische Gehalt richtet sich nach dem VCÖ-Gehaltsschema und beträgt noch ohne den von Ihren persönlichen Qualifikationen und Fähigkeiten abhängigen flexiblen Gehaltsbestandteilen mindestens 44.000 Euro brutto jährlich.
Sehr nette Kollegen und Kolleginnen (das VCÖ-Team besteht aus etwa 15 Personen inklusive Zivildienern und Praktikantinnen).
Die Möglichkeit, Führungsverantwortung zu übernehmen.
Gute Möglichkeiten zur Weiterbildung.
Mit Ihrem Interesse an Nachhaltigkeitsfragen und Ihrer Fähigkeit, über den Tellerrand zu blicken, passen Sie gut zum VCÖ. Es erwartet Sie ein motiviertes VCÖ-Team und ein vielfältiges Aufgabenfeld.

Der VCÖ freut sich auf Ihre Bewerbung! Schicken Sie Ihre Unterlagen per Email, gerne mit Foto und geben Sie an, wann Sie beginnen können:
VCÖ – Mobilität mit Zukunft, Ulla Rasmussen, E-Mail
1050 Wien, Bräuhausgasse 7-9
Tel: +43-1-8932697
www.vcoe.at