Triesdorfer Herdenschutztage 2022

Die Triesdorfer Herdenschutztage befassen sich nicht nur – aber auch – mit Herdenschutz in der Rinder- und Pferdehaltung. Das Programm beinhaltet Vorträge, Gesprächsrunden und Informationsstände für alle Weidetierhalter:innen, die sich in Sachen Zaunbau, Tierverhalten, Möglichkeiten und Techniken informieren und nachfragen wollen.

Neben allgemeinen Einführungen der Tierhaltungsformen kommen Referent:innen aus den praxisrelevanten Projekten Pferd und Wolf, Herdenschutz in Steillagen oder auch Effektivität von Herdenschutzmaßnahmen zu Wort. Wichtig ist der Erfahrungsaustausch und die Berichte der Teilnehmenden, die sich untereinander vernetzen und ihr Wissen an weitergeben. Die große Mehrheit der Vortragenden kommen selbst aus der Praxis, führen einen Betrieb oder halten Tiere.

Gesprächsrunden laden die Zuhörerschaft ein mitzureden, mitzudenken und Ansätze weiter zu entwickeln. Verbände, Projekte und Firmen werden sich vorstellen und stehen für Gespräche bereit.

Zielgruppe: Alle Herdenschutz Interessierte sowie Weidetierhalterinnen und Weidetierhalter, Schaf- und Ziegenhaltung, Wanderschäfer

Verpflegung: Die Konferenzgebühr beinhaltet Getränke und Verpflegung (Mittagessen, Abendessen, Imbiss).

Unterkunft: Bitte buchen Sie Ihre Übernachtung selbst, eine Liste mit Vorschlägen von Unterkünften und Gaststätten haben wir für Sie vorbereitet.

Unkostenbeitrag: 30€

Hier geht's zur Anmeldung!

Landwirtschaftliche Lehranstalten Triesdorf, Am Kreuzweiher 2,
91746 Weidenbach