Überblick


Naturschutz ist eine der Schwerpunktaufgaben des Umweltdachverbandes. Denn die Natur ist in ihrer unermesslichen Vielfalt eine der wertvollsten Ressourcen unseres Planeten und muss vor Bedrohungen geschützt werden.
Für den Naturschutz elementar ist die Biodiversität, die als Basis unseres Lebens und als Grundlage einer zukunftsfähigen Entwicklung ein unersetzbares Kapital darstellt. Doch global wie national schreitet der Biodiversitätsverlust fort – eine alarmierende Entwicklung, die nur mit vereinten Kräften gestoppt werden kann.
Insbesondere seit 2011 setzen wir uns verstärkt für unsere Naturschätze ein. In Sachen Natura 2000 arbeitet der Umweltdachverband daran, dass dieses europaweite Netzwerk der biologischen Vielfalt noch dichter geknüpft wird und die Lücken in Österreich endlich geschlossen werden.
Eine wichtige Rolle im Umweltdachverband spielt auf dem Feld des Naturschutzes auch der sektorenübergreifende Biodiversitätsschutz, denn die Herausforderungen für die Erreichung der Biodiversitätsziele 2020 liegen darin, alle NutzerInnen der Biodiversität für eine gemeinsame Strategie zum Schutz der Vielfalt an Arten, Genen und Lebensräumen zu gewinnen.
Der Umweltdachverband macht sich darüber hinaus für die heimischen Schutzgebiete und die Kulturlandschaft stark und tritt für eine Weiterentwicklung der heimischen National-, Natur- und Biosphärenparks zu Zentren einer nachhaltigen Regionalentwicklung ein.

150

Arten sterben weltweit täglich aus

27 %

der Fläche Österreichs stehen derzeit unter Schutz